Zum Inhalt springen

Ein Titel und zweimal Finale im Doppelbewerb beim Masters

Das ÖTV-Jugend-Masters beim UTC La Ville in Wien begann aus heimischer Sicht wenig verheißungsvoll.

Unser Aushängeschild Tobias Wirlend (ÖTB TV Urfahr) verletzte sich zwei Tage zuvor beim Training und musste daher nach dem ersten Satz gegen den späteren Sieger Aleksandar Tomas enttäuscht aufgeben.

Die verbliebenen OÖTV-Youngsters im Einzel zeigten ordentliche Leistungen, wenn auch der große Wurf ausblieb. Nina Walter (ATSV Steyr) in der Altersklasse U18 w, Johanna Hiesmair  (ATSV Steyr) U14 w und Xaver Kirchberger (Welser TV) U12 m belegten jeweils den vierten Platz.

Besser lief es in den Doppelbewerben. Xaver Kirchberger (Welser TV) gewann mit seinem Partner aus der Steiermark den U12 Doppelbewerb. Johanna Hiesmair/Theresa Stabauer (ATSV Steyr/USC Attergau) in der Altersklasse U14 w und Nico Hipfl (Welser TV) mit seinem Vorarlberger Partner Joel Schwärzler erreichten jeweils das Finale.

Top Themen der Redaktion

Irdning und ULTV Linz holen den Staatsmeistertitel

Hochspannung pur beim Bundesliga-Final-Four in Wien: Auf der Anlage des WAC setzten sich die Steirer gegen den Gastgeber ebenso erst im letzten Doppel durch wie die Damen des ULTV Linz, die das Kornspitz-Team im oberösterreichischen Derby 4:3...