Verbands-Info

WM Bronze für Harry Hellmonseder und Alexander Haupt-Buchenrode

Die beiden Auhofer Harry Hellmonseder und Alexander Haupt-Buchenrode kehrten aus Umag mit WM-Bronze zurück.

Bei den 32. ITF Super Senioren World Individual Championships vom 9. – 23. Sep. 2012 in Umag (Kroatien) unter der Leitung des ITF- Beauftragten Peter Nader, Ex-Generalsekretär des ÖTV aus Puchenau, kamen Harry  Hellmonseder und Alex Haupt-Buchenrode ASKÖ Auhof beim Senioren 60+ Doppel (64 Raster) als Nr. 1 Gesetzten, bis ins Halbfinale. Die Chancen ins Finale waren gegeben so die Beiden, aber die Müdigkeit der letzten 14 Tage machte sich bemerkbar. Ob die Müdigkeit vom Kroatischen Bier oder von den vielen Matches kam, bleibt dahingestellt. Die beiden spielten auch den Team-Bewerb der Senioren 60+ für Österreich, wo sie gegen den Finalisten Frankreich verloren und 5. wurden. Im Einzel-Bewerb der Senioren 60+ (128 Raster) kam Alex Haupt-Buchenrode ins 1/8 Finale und Harry Hellmonseder ins ¼ Finale. Wir gratulieren recht herzlich.

Beim Bundesländercup in Schwechat Anfang November sind natürlich beide im Team Oberösterreich dabei wo wir die Titelverteidigung in Angriff nehmen werden!

Top Themen der Redaktion

Liga

Meldungen zur OÖMM 2018

Neuer Nennungsrekord - und wer sich doch noch gerettet hat oder die Freude über den verspäteten Aufstieg.

Kids & Jugend

Wirlend dominiert bis zum Finale

Der ÖTV-Jugend-Circuit startete mit den Altersklassen U16 und U 14 in der Tennishalle La Ville in Wien in das neue Jahr. Der OÖTV-Nachwuchs war mit 14 Spieler*innen, betreut von Hermann Fiala und Marco Zandomeneghi, vertreten. Dabei gab es durch...