Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Wilson OÖTV Sommercup

Am vergangenen Wochenende fand auf der wunderbaren Anlage des ÖTB TV Urfahr der letzte Wilson OÖTV Sommercup des Jahres 2021 statt.

In insgesamt acht Bewerben in den Altersklassen U12, U14 und U18 zählte Turnierleiter Fabian Gunnesch 95 Anmeldungen. 

Kaiserwetter, durchwegs sportlich faires Verhalten der Spieler:innen und viele begeisterte Zuseher sorgten für einen würdigen Rahmen bei diesem ÖTV Kat. 2 Turnier. Abgerundet wurde die gelungene Veranstaltung durch ein ausgiebiges Kuchenbuffet, eine Grillerei und eine Tischtennis-Arena. 

Am Ende durfte bei den Burschen U12 Lukas Riedl vom Tennisclub Dietach über den Turniersieg jubeln, nachdem er im Finale gegen Jonas Unterluggauer (UTC Grieskirchen) auf allen Längen zu überzeugen wusste. 

Im Bewerb der U14 Burschen war Xaver Kirchberger unantastbar. Lediglich zwei Game-Verluste musste der Spieler des Welser Turnvereins auf seinem Weg zum Finale hinnehmen. Auch Finalist Erwin Wansch (ASKÖ Steyrermühl) konnte an diesem Sonntag dem präzisen und druckvollen Spiel Nichts entgegen setzen. 

Ein hochklassiges Finale, mit teils fantastischem Tennis, lieferten Hausherr Raphael Goldfuhs und Michael Slaby dem Publikum. Der Andorfer Michael Slaby hatte am Ende das glücklichere Ende auf seiner Seite. Nach zwei gewonnenen Tiebreaks durfte Michael über den verdienten Turniersieg jubeln. 

Im Finale der U12 Mädchen kam es zum, laut Nennliste, nominell stärksten Finale. Die Nummer 1 des Turniers Amelie Losbichler von der Union TC St. Florian bekam es in ebendiesem mit der Nummer 2 Ilia Flautner (UTV Summerau) zu tun. 
In diesem setzte sich Amelie mit 6:4 6:2 durch. 

Den einzigen Sieg einer Lokalmatadorin gab es im Mädchen U14 Bewerb zu bejubeln. Anna Mattle wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und holte sich mit einem 6:0 6:1 Sieg gegen Julia Weissenböck (Better Tennisclub Traiskirchen) den Heimsieg. 

Der Bewerb U18 Mädchen kam, auf Grund zu weniger Anmeldungen, ebenso wenig zustande wie die Doppelbewerbe der U18 Burschen, U14 Mädchen und U18 Mädchen. 

Im Bewerb U12 Burschen Doppel lieferte sich Liam Zandomeneghi vom ASKÖ TC Wels an der Seite von Jonas Unterluggauer einen wahren Fight gegen die Paarung Lukas Riedl / Matteo Goetzloff (Union TC St. Florian). 
Erst das Match-Tiebreak brachte mit einem 10:8 Sieg für Liam und Jonas die Entscheidung. 

Weniger spannend ging es bei den U14 Burschen im Doppel vonstatten. Im Einzel noch gescheiterte holte sich Erwin Wansch mit Partner Julian Müllehner von der Union St. Oswald den verdienten Titel. Chancenlos im Finale waren Jakob Strauss und Timo Schmidhofer (beide ÖTB TV Urfahr). 

Im Einzel noch Kontrahentinnen, im Doppel Partnerinnen. Ilia Flautner und Amelie Losbichler holten sich ungeschlagen den Gruppensieg in ihrer Gruppe und somit auch den Turniersieg. 

Wir gratulieren allen Teilnehmer:innen zu diesen herausragenden Leistungen. Ein großes Dankeschön geht an die unzähligen freiwilligen Helfer:innen und an sämtliche Sponsor:innen, die eine Durchführung eines solchen Turniers überhaupt erst ermöglichen.

Bilder zum Sommercup 

ÖTB TV Urfahr

 

Top Themen der Redaktion

Allgemeine KlasseBundesliga

Das Kornspitz-Team und Irdning jubeln!

Die Damen aus Oberösterreich verteidigen den Titel in der HENN ÖTV Bundesliga souverän, die Herren aus der Steiermark deklassieren Mauthausen und nehmen Revanche für die Niederlage im Vorjahr.

Aufstiegsspiele in die Bundesliga

Oberösterreich goes Bundesliga: ASKÖ TC Wels (Herren), USC Attergau (H45) und ÖTB TV Urfahr (H70) bereits fix in der Bundesliga 2022!