Zum Inhalt springen

Viermal Gold für OÖTV-Nachwuchs

Bei der ersten Station des ÖTV-Jugend-Circuits der Altersklassen U18 und U14 beim UTC La Ville in Wien waren die OÖTV-Youngsters gleich bei vier der acht Bewerbe am Sieg zumindest beteiligt.

Bei den Burschen U18 war Tobias Wirlend (ÖTB TV Urfahr) eine Klasse für sich. Der Schüler des BORG für Leistungssportler in Linz dominierte nicht nur den Einzelbewerb, mit dem Steirer Jonas Kolonovics holte er auch souverän den Doppeltitel.

Bei den Mädchen U18 lief es im Einzel nicht ganz nach Wunsch. Im Doppel wurden die beiden LZ Linz-Spielerinnen Sophia Wurm und Nina Walter aber ihrer Favoritenrolle gerecht.

Sehr stark präsentierte sich Johanna Hiesmair (ATSV Steyr) bei den Mädchen U14. Im Einzel der topgesetzten Vorarlbergerin Laura Fuchs nur knapp mit 6:7, 6:4, 5:7 unterlegen, holte Johanna mit ihrer Tiroler Partnerin Lea Erenda ohne Satzverlust den Doppelsieg.

 

Ein Ausrufezeichen bei den Mädchen U14 setzte auch Theresa Stabauer vom USC Attergau. Die Jahrgangsjüngere eliminierte im Achtelfinale die als Nr. 4 gesetzte Nina Schwarzenberger und erreichte schlussendlich wie Hiesmair das Halbfinale.

 

Weitere Fotos findet Ihr auf Facebook Seite:

www.facebook.com/O%C3%96TV-Jugendteam-Turnierberichte-1205896712780926/

 

Top Themen der Redaktion