UTC Grein gewinnt GÖST

OÖMM 3. Runde - schön langsam sieht man in welche Richtung es geht ...

NEWS 3/2016 downloaden 

Turverein-Duell mit 9:0 an Titelaspirant Urfahr

Dritte Runde - dritter Sieg - dritter Dreier! Auch im Turnverein-Duell kannten die Urfahraner keine Gnade und fegten die Welser mit 9:0 vom eigenen Platz. Den Heimischen blieb sogar ein Satzgewinn verwehrt.

Mit Johannes Mühlberger, Philip Bachmaier und Benjamin Schürz setzten die Linzer erstmals auf alle drei Nachwuchshoffnungen in ihren Reihen.

Mit Urfahr, Ried und dem ULTV Linz hatte der ASKÖ Steyrermühl wohl das schwerste Auftaktprogramm der Liga.

Dass die Papierbuben nun nach drei Runden mit zwei Siegen dastehen, hätten viele wohl nicht so erwartet. Ein außergewöhnlicher Andreas Tattermusch treibt auch den Rest des Teams zu besonderen Leistungen. Der 6:3 Erfolg über den ULTV - nach 3:3 und 3 Doppel-Siegen - unterstreicht diese mannschaftliche Geschlossenheit.

Zweites Spiel - zweites Duell gegen einen Mit-Aufsteiger. Und: zweiter Sieg!

Die jungen Wilden der Union Buchkirchen behielten auch beim ebenfalls aufgestiegenen TC Mattighofen mit 6:3 die Oberhand.

Der Punkt-Verlust des UTC Fischer Ried beim Lenzinger TC kommt für einige Experten doch etwas überraschend. Christian Lacher und Florian Justl im Einzel und in weiterer Folge gemeinsam im Doppel sorgten für den ersten Punkt der Lenzinger in der heurigen Saison.

Die Rieder kletterten mit diesem 6:3 Erfolg in Lenzing auf Platz 2 in der Tabelle der OÖ. Liga.

7:0 ohne Satzverlust - Asten bleibt 1. Verfolger 

Die Damen des UTC T.T.I. Asten (Bild: Katrin Steiner) bleiben nach einem eindrucksvollen 7:0 Heimerfolg (ohne Satzverlust!) über Aufsteiger Tennis-SPG Bad Ischl erster Verfolger von Tabellenführer UTC Linz DSG. 

Die Mädel aus der Landwiedstraße mussten beim ETV Enns hart kämpfen um letztlich als 4:3 Sieger vom Platz zu gehen und die Tabellenführung erfolgreich zu verteidigen.

Das Team der Stunde sind jedoch die Damen des SV Molln. Nach dem Auftaktsieg und einer spielfreien Runde schlugen die Mollner Girls auch gegen den TC Gmunden mit 4:3 zu. Die Entscheidung fiel dabei erst im Match-Tie-Break des  2. Doppel, das Semlali/Steiner letzlich mit 7/6 5/7 11:9 gegen die Oberndorfer-Schwestern Margherita und Gloria für sich entschieden.

Mit einem 5:2 Erfolg beim ASKÖ Enns feierten auch die Damen des ASKÖ Auhof ihren ersten Saisonsieg. 

Top Themen der Redaktion

19.10.2017 19:00 Uhr

Jugendverbandstag

OÖTV JUGENDVERBANDSTAG
am Donnerstag, 19. Oktober 2017 um 19:00 Uhr
im Gasthaus „Schicklberg“ (Tel. 07583 5500)
in 4550 Kremsmünster, Schicklberg 1

Senioren

TEAM AUSTRIA Herren 65+ ist Vizeweltmeister

Großartiger Erfolg für Österreichs Team bei der Senioren Team Weltmeisterschaft! Nach den Siegen in der Gruppenphase gegen die auf Nr.2 gesetzten Franzosen mit 2:1, Mexiko mit 2:1 und Niederlande mit 3:0 wurde im Semifinale Italien ebenfalls mit...

Senioren

Harry Hellmondseder ist Senioren Europameister

Bei den im September stattgefundenen Regional Seniors Championship auf Mallorca sicherte sich Harry den Titel im Herren +65-Bewerb in einem oberösterreichischen Finale gegen Alex Haupt-Buchenrode.
Eine Woche später sicherte sich Harry die nächsten...