Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Trio startet in Liga 2

Mit den Damen des ATSV Eckelt Glas Steyr sowie den beiden Herrenteams des TC Sparkasse Kirchdorf und des Welser Turnverein starten am kommenden Wochenende drei Oberösterreichische Teams in die 2. Bundesliga.

Für die Damen des ATSV Eckelt Glas Steyr ist die heurige Saison eine ganz besondere Herausvorderung. Der Vizemeister 2010, der nur durch den Verzicht des TC Gmunden in die Aufstiegsrunde kam, diese Hürde aber souverän meisterte, stellt wohl eine der jüngsten Teams der Liga. Die regierende OÖ. Landesmeisterin Marion Walter führt die aus durchwegs jungen Eigenbauspielerinnen bestehende Mannschaft an.

Am kommenden Samstag (21.5.) empfangen die ATSV-Mädels um 11:00 auf der Anlage am Rennbahnweg die zweite Mannschaft von Vizestaatsmeister Klosterneuburg.

Bei den Herren stehen zwei Auswärtsspiele auf dem Programm: Als Aufsteiger im Vorjahr überraschend als Tabellendritter abgeschlossen, beginnen die Herren des TC Sparkasse Kirchdorf am Samstag (21.5., 11:00 Uhr) auswärts beim Wiener Park Club. Die Mannen aus dem Kremstal konnten dabei mit Dustin Brown einen echten "Kracher" verpflichten und wollen auch heuer wieder "vorne" mitspielen.

Klares Ziel: Spielen und Spaß haben. Dem OÖ. Landesmeister Welser Turnverein wurde erst sehr spät der Platz in der 2. Division zugeteilt, wodurch die Welser auf ihre beiden Topspieler aus dem Meisterjahr, Manuel Pröll (Amstetten) und Andi Söllinger (Kirchdorf) verzichten müssen, da diese bereits vorher gewechslt haben. Großartige Verpflichtungen haben die Messestädter nicht getätigt, denn die Aufstiegsmannschaft hat es sich verdient, nun auch in Liga 2 zu spielen. Am kommenden Samstag kommt es um 11:00 Uhr in Amstetten daher gleich zum Wiedersehen mit Manuel Pröll. Viel Spaß!

Top Themen der Redaktion