Zum Inhalt springen

Toller Erfolg für den OÖTV-Nachwuchs: 3x Gold, 1x Silber & 1x Bronze bei den U12-Meisterschaften

Gabriel Niedermayr siegt im Einzel und Doppel, Valentina Hoschek gewinnt den Doppel-Bewerb

Nach einer monatelangen Turnierpause und gleichzeitig intensiven Trainingsphase schlugen die heimischen U12-Asse in  Begleitung der OÖTV-Jugendcoaches Marco Zandomeneghi und Thomas Kargl bei den österreichischen Jugendmeisterschaften in Oberpullendorf auf. 

Der OÖTV war mit vielen jungen Talenten vertreten die durchwegs gute Leistungen boten.

Allen voran bewies das OÖTV Toptalent Gabriel Niedermayr sein Können und spazierte sprichwörtlich ins Endspiel. Im Finale kam er es nicht wie erwartet zum Duell mit seinem steirischen Doppelpartner Felix Raser, es wartete der junge Burgenländer Anton Kahlig.Gabriel spielte wie schon die Runden davor sehr stabil und konzentriert und sicherte sich mit einem 6:1 6:2 Erfolg seinen ersten Staatsmeistertitel. Auch im Doppel wurde er seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich mit Partner Felix Raser souverän den Titel. 

Bei den Mädchen gingen mit Valentina Hoschek und Amelie Losbichler zwei gesetzte OÖTV-Girls ins Rennen. Dabei kam es im Viertelfinale zum direkten Duell in dem sich Valentina knapp durchsetzen konnte. Für Valentina war dann im Halbfinale die Topgesetzte Tirolerin und spätere Siegerin Anna Pircher eine Nummer zu groß. Im Doppelfinale spielten die zwei OÖ-Mädels wieder gegeneinander wobei sich Valentina Hoschek abermals durchsetzen konnte und sich somit zur Österreichischen Meisterin im Doppel krönte. Amelie Losbichler gewann damit die Silbermedaille im Mädchen Doppel.

Weiters sind die Leistungen von Jonas Unterluggauer (Viertelfinale), Liam Zandomeneghi (der sich aus der Quali bis ins Achtelfinale spielte), Benjamin Gratzl und Lukas Riedl (beide ebenfalls Achtelfinale) hervorzuheben. Sie haben alle tolle Leistungen geboten, gezeigt dass sie zur erweiterten österreichischen Spitze zählen und die Trainingsphase gut genutzt haben um ihr Spiel zu entwickeln.

Nico Reisinger hat sich als Jahrgangsjüngerer für den Hauptbewerb qualifiziert was ebenso als ein toller Start in die Saison zu sehen ist.

Herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen und alles Gute für die nächsten Turniere wünscht das OÖTV-Team.

Top Themen der Redaktion

Erste Deadline erreicht

Mannschaftsabmeldungen und Interessensbekundung - so sieht die "Warteschlange" für 2022 aus

OÖTV Verbandstag

Nach zwei coronabedingten Verschiebungen wird nun am 21. Oktober der Verbandstag des OÖTV (hoffentlich) stattfinden.