Zum Inhalt springen

Tobias Leitner erstmals international im Endspiel

Finalniederlage trotz guter Leistung in Budapest

Tobias Leitner erreichte beim Jugendeuroparanglistenturnier U16 in Budapest erstmals das Finale eines TE-Events. Der 16jährige TLZ Linz Schützling schaltete am Weg ins Finale unter anderem den als Nr. 2 gesetzten Rumänen Robert Guna und den als Nr. 4 gesetzten Tschechen Jan Kumstat aus. Im Achtelfinale gegen den Tschechen Denis Krakovsky und im Viertelfinale gegen Guna konnte der aus Waldburg stammende Schüler der Sporthandelsschule Linz nach verlorenem ersten Satz jeweils das Match noch in drei Sätzen für sich entscheiden.

Im Finale gegen den topgesetzten Semen Aginsky stand Tobias trotz guter Leistung auf verlorenem Posten und musste sich 1:6, 1:6 geschlagen geben,

Auf Grund des Finaleinzugs wird sich Tobias in der kommenden TE-Jugendeuroparangliste um etwa 120 Plätze auf einen Rang um 150 verbessern.

Top Themen der Redaktion

Erste Deadline erreicht

Mannschaftsabmeldungen und Interessensbekundung - so sieht die "Warteschlange" für 2022 aus

OÖTV Verbandstag

Nach zwei coronabedingten Verschiebungen wird nun am 21. Oktober der Verbandstag des OÖTV (hoffentlich) stattfinden.