Steyrermühl übernimmt Tabellenführung

Trotz teilweise widriger Witterungsverhältnissen läuft die Meisterschaft nach Plan. Und auch in Runde 2 blieben die Überraschungen nicht aus.

Gesamte News zum Download

Tabellenführer Steyrermühl! Im Vorjahr mit insgesamt zwei Siegen dem Abstieg nur hauchdünn entronnen, stehen die Herren des ASKÖ Steyrermühl nach zwei Auftaktsiegen an der Tabellenspitze der OÖ-Liga.

Die Kronberger-Sechs hatte beim 5:4 Erfolg beim vermeintlichen „Fixabsteiger" Hörsching jedoch bedeutend mehr Probleme als erwartet.

Auch ohne Ingo Neumüller boten die ULTV Herren Landesmeister Lenzing lange Paroli. Mit zwei Siegen im Doppel feierte der Titelverteidiger jedoch seinen zweiten 5:4 Erfolg und ist somit auch erster Verfolger von Tabellenführer Steyrermühl.

Mit einem 6:3 Heimerfolg über den Welser Turnverein konnte auch Vizemeister UTC Fischer Ried den ersten Sieg der heurigen Saison verbuchen. Für die Vorentscheidung sorgten dabei Philipp Puck und Sebastian Hagn, die beide ihr Einzel mit 6/4 im dritten Satz gewinnen konnten und zudem gemeinsam das Doppel gewannen.

Nun ist auch der ASKÖ Auhof in die Liga gestartet. Grundsätzlich sollte man nach einem 7:2 Heimerfolg über den Tabellenführer aus Bad Schallerbach nur lobende Worte finden, doch die Aufstellung der Union Bad Schallerbach ist mehr als fragwürdig. Wenn auf Position 5 und 6 zwei Spieler „verheizt" werden, deren ITN um 7,00 ist, dann kann etwas nicht stimmen. Auch wenn es den Regeln nach gedeckt ist und man den beiden, die sich ohne Zweifel sehr selbstlos und vereinsdienlich verhalten haben, keinen Vorwurf machen kann, so muss man sich im Wettspielreferat des Verbandes doch etwas überlegen. Schließlich kann es ja auch für den Gegner nicht wirklich befriedigend sein, wenn man am Samstag Nachmittag in der OÖL am Platz steht und vier Mal 6/0 gewinnt!

Top Themen der Redaktion

Homepage online

Mit 1.November 2017 ist nun die Homepage des Tennis-Teamcups online gegangen.

Ihr findet den Link zur Homepage unter dem Menüpunkt Liga

bzw. könnt Ihr auch den Link unterhalb anklicken
<link...