Zum Inhalt springen

Steffi erstmals im Doppelfinale

Stefanie Auer erreichte in Tampere/Finnland mit Partnerin Irina Dshandshgava (Nö) erstmals das Finale eines ITF-Jugendweltranglistenturniers. Am Weg ins Finale bezwangen Stefanie und Irina Marissa und Martina Minetti (beide FIN), Ciara O’Toole/Peppi Ramstedt (IRL/FIN) und Daniela Glanzer/Laura Hietaranta (AUT/FIN).Im Finale unterlagen die beiden den Estinnen Sofiya Chekhlystova/Anet Angelika Koskel mit 2:6, 3:6. Die Ennser Schülerin der Handelsschule für Leistungssportler in Linz klettert mit dem Finaleinzug weitere 90 Plätze im ITF Junior Ranking nach oben.

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Die neuen Oster-Regelungen im Sport

Tennis im Freien ist weiterhin möglich. Alle Sportstätten outdoor dürfen betreten werden. Einzeltraining ist zulässig.

COVID-19Verbands-Info

Tennis im Freien darf gespielt werden

Diese Meldung ist nach wie vor gültig! Die aktuelle Verordnung der Bundesregierung hat auch intensive Auswirkungen auf den Tennissport. Weiterhin ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV konnte im November…