Zum Inhalt springen

Stabauer Theresa schrammt knapp am Doppelfinale Girls U12 vorbei

Auch heuer wurde das internationale Tennisturnier U12 und U14 in Bludenz von 13. - 18.08.18 vom OÖTV betreut.

 

7 Oberösterreicher stellten sich der Herausforderung.

 

Bei den U14 Boys setzte sich Tobias Leitner relativ souverän bis ins Viertelfinale durch. Er klagte immer wieder wegen Schulterschmerzen und musste aus diesem Grund dann gegen den späteren Finalisten Kobiersky beim Stand von 1:6, 1:2 aufgeben.

 

Dukic Laura spielte im Viertelfinale gegen die 1.85 große australische Nr. 1. Gibson.

Laura war im 1sten Satz voll im Match. Konnte jedoch 7 Break Chancen nicht nutzen und musste sich dann doch relativ glatt mit 2:6, 1:6 geschlagen geben.

 

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Stabauer Theresa. Sie steigerte sich mit ihrer Partnerin Oswald Sabrina von Match zu Match.

Sie verloren dann erst denkbar knapp im Halbfinale 8:10 im Matchtiebreak gegen die Siegerin im Einzel Kostic die mit ihrer Kollegin Zimmer spielte.

 

Hiesmair Johanna verpasste bei den U14 Girls mit ihrer Partnerin Erenda Lea das Halbfinale. Sie verloren im Viertel gegen Liepert/Egger.

 

Gratulation an alle die sich der sportlichen Herausforderung stellen.

Top Themen der Redaktion

Go!

Genehmigungen erteilt

COVID-19

Der Tennissport auf dem Weg zur Normalität

Ab 29. Mai darf in der Halle gespielt werden. Doppel ist auch bei Turnieren und Meisterschaften erlaubt. Bis 30. Juni sind maximal 100 Zuseher zugelassen, ab 1. Juli bis zu 500. Das Verweilen auf der Anlage ist gestattet. Duschen und Garderoben sind...