Zum Inhalt springen

PRÄSIDENTENBRIEF 2020

Präsident Sommer am Wort

©gepa-pictures.com

Brief des Präsidenten

Liebe Vereinsfunktionäre,

liebe Tennisfreunde,

der Herbst ist im Oberösterreichischen Tennisverband traditionell die Zeit der Vorbereitung auf die kommende Saison. Sitzungen und Tagungen geben sich die Hand.

Im März wurden wir ziemlich unsanft aus diesem Rhythmus gerissen. Von heute auf morgen war vieles anders. Und das hat sich leider bis zum heutigen Tag nur unwesentlich verbessert. Seit dieser Woche gelten nun sogar wieder verschärfte Maßnahmen.

Glücklicherweise blieben wir mit unserem geliebten Tennissport noch einigermaßen verschont, konnten unsere Anlagen mit 1. Mai öffnen und werden am kommenden Wochenende mit der letzten Runde der Jugendmeisterschaft auch eine etwas andere Meisterschaftssaison dennoch sehr zufriedenstellend abschließen.

Ich darf mich bei allen Funktionären und Verantwortungsträgern in den Vereinen und im Verband sehr herzlich bedanken. Bedanken für viel Verständnis, viel Rücksichtnahme und vor allem für den gegenseitigen Respekt, der uns miteinander sehr gut durch diesen schwierigen Sommer gebracht hat.

Mit meinen Vorstandskollegen habe ich lange darüber beraten, wie wir den Abschluss der heurigen Meisterschaft und gleichzeitig den Start in die neue Saison schaffen können. Gerade die seit Montag geltenden Maßnahmen haben uns nunmehr dazu geführt, im heurigen Jahr auf alle Versammlungen und Tagungen zu verzichten bzw. diese auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Den OÖTV Verbandstag, den Jugendverbandstag, den Tag der OÖ. Mannschaftsführer sowie die beiden Meisterfeiern müssen wir schweren Herzens auf Eis legen. Auch das von Sandra Reichel und ihrem Team veranstaltete Upper Austria Ladies Linz kann vorerst nicht wie geplant im Oktober in der Linzer Tips Arena stattfinden.

Ich kann hier nur um euer Verständnis bitten, doch es erscheint uns im Vorstand derzeit unverantwortlich diese Zusammenkünfte durchzuführen. Wir hoffen, dass sich die sogenannten „Zahlen“ in die richtige Richtung entwickeln und wir dadurch kurzfristig die eine oder andere der o.a. Veranstaltungen durchführen können.

Dennoch möchte ich den Blick bereits in die Zukunft richten. Mit dem entsprechenden Wissen aus der Freiluftsaison hoffe ich, dass die Hallensaison in ähnlich verantwortungsvoller Weise abgewickelt werden wird. Ich zähle hier auf jeden einzelnen Tennisspieler! Bleibt vorsichtig und helft mit, dass auch unsere Tennishallen den Winter heil überstehen.

In Bezug auf die bevorstehende Meisterschaftssaison 2021 darf ich euch mitteilen, dass das Wettspielreferat unter der Leitung von Bettina Kreindl ganz intensiv an den Vorbereitungen arbeitet. Natürlich steht auch hier noch vieles in den Sternen, doch die Hoffnung auf eine „normale“ Durchführung soll vorerst die Richtung weisen. Die entsprechende Information wird euch in den kommenden Tagen erreichen.

Zu den Entwicklungen im Sportbereich und deren Auswirkungen informiert das Sportministerium bzw. Sport Austria in regelmäßigen Abständen. Wir haben vereinbart, dass diese Newsletter immer vom Österreichischen Tennisverband an euch versendet werden. Bitte beachtet diese Informationen!

Ich wünsche euch schöne letzte Tage der heurigen Freiluftsaison, einen durchgehenden Winterspielbetrieb und darf mit den Worten schließen, die uns seit März begleiten

Gebt auf euch Acht!

Gebt auf die anderen Acht!

Und: Gesund bleiben!

Hans Sommer

Präsident des OÖTV

Top Themen der Redaktion