Verbands-Info

OÖ. Jugendfinale - Die Sieger

Am 27. und 28. August fanden die Finalspiele der Oö. Jugend Mannschaftsmeisterschaft 2011 statt. Nach spannenden Spielen standen die Sieger der U10, U12, U14 U16 und U18 Mannschaften statt.

U10 Finale - ESV Wels

16 Mannschaften auf dem Weg zum Titel und am Ende stand mit dem TSC Thalheim der Geheimfavorit auch ganz oben. Doch die Überraschungsmannschaft des TSV St. Marienkirchen machte es dem Welser Vorstadtclub nicht leicht. Im Endspiel musste das Doppel die Entscheidung bringen, und auch da blieb es bis zum Schluss spannend. Philipp Badinger/Lukas Kaltseis hatten dann aber das bessere Ende für sich und konnten das Match-Tie-Break gegen Sebastian Huber/Raphael Manhartsberger mit 10:6 für sich entscheiden.

1. TSC Thalheim
2. TSV St. Marienkirchen
3. UTC Altenberg

U12 Finale - ESV Wels

Wie die U10 Mannschaften ermittelten auch die Sieger der U12 Regionalklassen ihren Landesmeister auf der Anlage des ESV Wels. Mit einem klaren 3:0 Finalerfolg über den ETV Enns sicherten Simon Traxler und Christoph Mitter der SPG Haid/Ansfelden den Landesmeistertitel U12!

1. SPG Haid/Ansfelden
2. ETV Enns
3. UTC Gampern

U14 Finale - TSV Lacher/Sparkasse Frankenmarkt

Martin Lischka und Michael Fritz vom ETV Enns konnten ihre Favoritenrolle eindrucksvoll bestätigen. Nach zwei knappen 2:1 Erfolgen (Vorchdorf und Taiskirchen) ließen die Ennser Buben dem Team des UTC Gampern im Finale lediglich 6 Games und holten somit souverän den Titel.

1. ETV Enns
2. UTC Gampern
3. UTC Taiskirchen

U16 Finale - TC Mattighofen

Nur vier Mannschaften beteiligten sich am Finale der U16 Mannschaften, doch spannender hätte es wohl kaum kommen können. Nachdem jeder gegen jeden angetreten war, hielten Buchkirchen, Mattighofen und Enns bei je zwei Siegen und einer Niederlage. Im direkten Duell endeten alle Spiele mit 2:1, sodass letztlich das Satzverhältnis über den Landesmeistertitel entscheiden musste. Und hier hatte das Team der Union Buchkirchen (Florian Brunner, Markus Sikora, Fabian Scheid) die Nase ganz knapp vorne!

1. Union Buchkirchen
2. TC Mattighofen
3. ETV Enns
4. UTC Taiskirchen

U18 Finale - TC Sparkasse Kirchdorf

Wie in Mattighofen blieb auch in Kirchdorf für das Team des Veranstalters nur Platz 2. Tobias Breinstampf und Philipp Holzleithner holten für den TC Lenzing den Titel, wobei die Entscheidung erst im Doppel fiel.

1. TC Lenzing
2. TC Sparkasse Kirchdorf
3. UTC Baumgartenberg

Top Themen der Redaktion

Homepage online

Mit 1.November 2017 ist nun die Homepage des Tennis-Teamcups online gegangen.

Ihr findet den Link zur Homepage unter dem Menüpunkt Liga

bzw. könnt Ihr auch den Link unterhalb anklicken
<link...