Zum Inhalt springen

COVID-19Verbands-Info

Offener Brief der ÖTV-Spitze

Präsident Magnus Brunner und die neun LandespräsidentInnen wenden sich an die Minister Kogler und Anschober - es gibt ausgezeichnete Argumente für die Öffnung der Tennishallen.

Sportminister Werner Kogler war am Nationalfeiertag 2020 Ehrengast bei Magnus Brunners Wahl zum ÖTV-Präsidenten. ©GEPA-Pictures

Die Ankündigungen, erst frühestens rund um Ostern Lockerungen im Indoor-Breitensportbereich anzudenken, trifft die rund 400.000 Hobby-Tennisspieler und Hallenbetreiber in Österreich hart, insbesondere weil es ausgezeichnete Argumente für eine Öffnung der Tennishallen gibt.

Deshalb wenden sich ÖTV-Präsident Magnus Brunner und die PräsidentInnen der Landesverbände in einem Offenen Brief an Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler und an Gesundheitsminister Rudolf Anschober.

OFFENER BRIEF DES ÖTV-PRÄSIDENTEN UND DER PRÄSIDENTINNEN DER LANDESVERBÄNDE 

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Tennis im Freien darf gespielt werden

Diese Meldung ist nach wie vor gültig! Die aktuelle Verordnung der Bundesregierung hat auch intensive Auswirkungen auf den Tennissport. Weiterhin ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV konnte im November…