Zum Inhalt springen

ÖTV Challenge Series 2021 Wels

Tolles Tennis beim österreichischen Ranglistenturnier auf der Anlage des UTC Wels!

Die gestrigen Finalspiele des ÖTV-Challenge-Series-2021 Profitennisturnieres auf der Anlage des UTC Wels waren ganz in der Hand der “Next Generation”! Zwei Teenager aus Wien und der Steiermark holten sich die Titel im Damen- und im Herreneinzel.

Bei den Damen sorgte die 19-jährige und nach einer schweren Verletzung nur durch eine Wildcard in´s Turnier gekommene und hoch talentierte Mavie Österreicher aus Wien für ihren krönenden Abschluss des Turnieres. Im Laufe der Woche nahm sie mit Nadja Ramskogler (UTC Fischer Ried), Yvonne Neuwirth (Grazer Park Club) und Anna Gröss (TC Tulln) die Nummern 7, 1 und 3 aus dem Bewerb. Im gestrigen Endspiel traf sie auf die für den UTC Fischer Ried an den Start gehende und Ungesetzte Tijana Zlatanovic. Österreicher startete nervös in die Partie und machte – betrachtete man alle vorherigen Matches – ungewohnt viele Eigenfehler. Zlatanovic musste der permanenten Hitze im Laufe der Partie allerdings Tribut zollen, ließ etwas von ihren Powerschlägen ab und somit war für Mavie Österreicher wieder mehr Zeit ihre tolle Technik anzuwenden und zu spielen. Ungefährdet und letztendlich doch klar und verdient ging sie mit dem Siegerscheck und wertvollen österreichischen Ranglistenpunkten als glückliche und sehr sympathische Gewinnerin vom Welser UTC-Centercourt.

Die Jugend triumphierte auch im Herreneinzel-Endspiel! Der Steirer Filip Misolic – mit seinen nur 19 Jahren bereits die Nummer 786 der ATP-Herren-Weltrangliste – besiegte seinen Kontrahenten Lukas Neumayer (18 Jahre) aus Salzburg ganz glatt mit 6:4/6:0. Zu dominant und wuchtig in seinen Grundschlägen ließ Misolic nie Zweifel aufkommen, wer sich den Turniersieg in der Messestadt 2021 holen würde. Der heurige Turniersieger gab rückblickend in keinem seiner Spiele mehr als vier Games pro Satz ab und ließ die Zuseher vor Ort und diejenigen, die via livestream über laola1.at mit von der Partie waren wissen, dass er sicherlich Teil der zukünftigen österreichischen Vertreter im internationalen Tennis sein wird.

Das Turnier ging nach einer heißen und umtriebigen Turnierwoche mit rosigen österreichischen Zukunftsaussichten sowohl im Damen- als auch im Herrentennis erfolgreich zu Ende. Danke an die Unterstützer der Turnierwoche und an die freiwilligen Helfer! 

Top Themen der Redaktion

Erste Deadline erreicht

Mannschaftsabmeldungen und Interessensbekundung - so sieht die "Warteschlange" für 2022 aus

OÖTV Verbandstag

Nach zwei coronabedingten Verschiebungen wird nun am 21. Oktober der Verbandstag des OÖTV (hoffentlich) stattfinden.