Verbands-Info

Meistertitel sind vergeben

Die Meisterschaft 2012 ist Geschichte! Die Titelträger stehen fest. Die letzte Ausgabe der OÖMM News 2012 enthält (fast) alle Endtabellen.

Zu den Ausgaben aller OÖMM News 2012

Nun stehen alle Meister fest! Und auch wenn es letztlich egal ist, ob der Meistertitel souverän oder hauchdünn errungen wurde, so gibt es doch Zahlen und Fakten, die einen Blick wert sind.

Fünf Teams konnten in der OÖ. Mannschaftsmeisterschaft 2012 nicht nur alle Spiele gewinnen, sondern blieben dabei auch ohne Punktverlust. In der 3. Klasse der Herren schaffte das die neuformierte 2. Mannschaft des Post SV Linz, in der 1. Herren-Klasse blieben der ASKÖ Enns und der ÖTB TV Gallspach ohne Verlustpunkt und die Herren des Leitz TC Riedau marschieren mit weißer Weste in die Regionalklasse.

Das Team Gnadenlos ist jedoch die H45 des TC Sparkasse Kirchdorf: In den 8 Begegnungen in der Regionalklasse feierten die Kremstaler eben so viele 6:0 Siege und gaben nur 3 (!) Sätze ab.

Das statistisch erfolgeichste Damen-Team ist die Damenmannschaft des UTC Wels (Bezirksklasse), die erst im letzten Spiel bei der SPG Trauntal ihren einzigen Punkt abgeben musste.

Und die Mannschaft mit der ausgeglichensten Bilanz? Das ist die Herren 35 des UTC Schlierbach. Mit 12:12 Punkten, 12:12 Matches, 25:25 Sätzen und 222:221 Games belegen die Stiftsbuben Platz 4 in der H35 Bezirksklasse Ost A!

Mit 7 Titelgewinnen ist der ASKÖ Enns der Goldhamster der OÖMM 2012, wobei die Ennser bei einer erfolgreichen Verteidigung ihres Mixed-Titels sogar noch einen drauflegen könnten. Aber auch die Union Buchkirchen und der UTC Fischer Ried können mit 6 Meistertitel sehr zufrieden sein.

Top Themen der Redaktion

Homepage online

Mit 1.November 2017 ist nun die Homepage des Tennis-Teamcups online gegangen.

Ihr findet den Link zur Homepage unter dem Menüpunkt Liga

bzw. könnt Ihr auch den Link unterhalb anklicken
<link...