Zum Inhalt springen

Allgemeine KlasseTurniere

LM Titel an Johanna Hiesmair und Christopher Hutterer

Landesmeister in Enns gekürt

Großes Tennis beim ETV Enns 1874 – die OÖ. Landesmeisterschaften fanden ein gebührendes Ende

Vergangene Woche gingen auf der Anlage des ETV Enns 1874 die OÖ. Landesmeisterschaften im Tennis der Allgemeinen Klasse über die Bühne. Der Andrang war groß und die Partien heiß umkämpft.

Bei den Herren führte der 21-jährige Christopher Hutterer das Teilnehmerfeld an, der seiner Favoritenrolle mehr als gerecht wurde und ohne Satzverlust in das am Sonntag ausgetragene Finale gegen Florian Walcher stürmte. Und auch da ließ der ULTV Linz-Spieler nichts anbrennen. Mit einem ungefährdeten 6:3, 6:2 holte er sich souverän den Landesmeistertitel und das Preisgeld von 400 Euro – eine Machtdemonstration.

Ähnlich souverän präsentierte sich die erst 15-jährige Johanna Hiesmair im Damenbewerb. Wie auch Hutterer gab das Jungtalent des ATSV Steyr auf dem Weg ins Finale keinen Satz ab. Dort wartete die ETV Enns-Spielerin Christina Wolfgruber. Gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen errang Sie wenige Tage zuvor den Meistertitel bei den OÖ. Mannschaftsmeisterschaften in der Oberösterreichliga. Dementsprechend lag Spannung in der Luft. Und spannend wurde es auch. Hiesmair musste ihren ersten Satz im gesamten Turnierverlauf abgeben und krönte sich am Ende doch mit einem 6:2, 3:6 und 6:2 zur OÖ. Landesmeisterin.

In den Doppelbewerben schafften es die Ennser Viktor Hockl und Johannes Prammer ins Finale und unterlagen dort Tobias Berer und Lukas Kaltseis mit 6:3 und 6:4. Bei den Damen war es erneut Johanna Hiesmair, die sich mit ihrer Partnerin Nina Walter an die Spitze kämpfte. Es war eine gelungene Veranstaltung mit großem Andrang und beindruckenden Matches auf hohem Niveau. Da freut man sich sogleich auf das nächste Jahr.

Top Themen der Redaktion

COVID-19Liga

Der OÖMM-Fahrplan

Grünes Licht von Regierungsseite - Fahrplan für OÖMM steht