Letzte Runde Wertung

Vormerken! Am 30.7. ist die OÖTV Meisterfeier beim UTC Wels!

Download News 8/2016 

Wels, Mattighofen oder doch noch Lenzing? 

Der Welser Turnverein macht durch seinen 6:3 Auswärtserfolg beim TC Mattighofen den Abstiegskampf noch einmal so richtig spannend.

Während die Welser in der letzten Runde nun Steyrermühl empfangen, müssen die Mattighofner zu Fix-Meister Urfahr.

Von der Papierform her sollte somit alles klar sein, wäre da nicht ...

- ein Meister der gegen Tabellenschlusslicht ATZ einen Punkt herschenkt

- Steyrermühl, das sich gegen die Aufsteiger Buchkirchen und Mattighofen auswärts nicht mit Ruhm bedeckt hat.

Zum Zuschauen verurteilt ist der TC Lenzing, der in der letzten Runde spielfrei ist und nur hoffen kann, dass die 9 erzielten Punkte letztlich auch zum Klassenerhalt reichen werden.

In den vergangenen zwei Jahren war das der Fall, der ASKÖ Hörsching musste 2013 jedoch mit 9 Punkte absteigen.

Fix abgestiegen ist der ATZ Linz. Im Urfahraner-Derby nahmen die ATZler dem Meister jedoch den ersten Punkt ab oder besser gesagt, hatten die Legionäre keine Lust auf´s Doppel und schenkten zwei ab. Das sonntägige Gastspiel in Deutschland ist wichtiger als ein Doppel in der OÖL!

Der UTC Fischer Ried kletterte mit einem Dreier bei Aufsteiger Buchkirchen wieder auf Platz zwei der Tabelle. Den Titel des Vizemeisters sollten die Innviertler am kommenden Samstag im Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht ATZ doch fixieren können.

Steyrermühl darf nach dem 9:0 im Süd-Gipfel gegen Lenzing für ein weiteres Jahr fix in der Oberösterreich-Liga planen.

Asten macht UTC Girls zum Landesmeister?

Die rote Laterne hat Aufsteiger Bad Ischl an den ASKÖ Auhof abgegeben. Nach dem 4:3 Heimerfolg über die Auhoferinnen sind diese nun auch Tabellenschlusslicht.

Helfen wird der Erfolg der Salzkammergut-Mädels jedoch eher am anderen Ende von Oberösterreich. Der UTC Scherb Rainbach hat durch den Ischler Erfolg und dank der eigenen Stärke - nach dem 5:2 Heimerfolg über den TC Gmunden - nunmehr die besten Chancen auf den Klassenerhalt. Die Mühlviertlerinnen benötigen im letzten Saisonspiel gegen den ASKÖ Auhof einen Punkt, um den Klassenerhalt endgültig zu fixieren.

Beim UTC Asten (Bild oben) ging Aufsteiger SV Molln erstmals in der heurigen Saison nicht als Sieger vom Platz, kam mit 1:6 unter die Räder.

Somit scheint nun doch noch der Weg frei für die Damen des UTC Linz. Der Titelfavorit benötigt somit im abschließenden Spiel gegen die Tennis-SPG Bad Ischl einen einzigen Punkt, um sich die LM-Krone aufzusetzen.

Das Ennser Stadt-Derby entschied der ETV mit 5:2 für sich.

Top Themen der Redaktion

Homepage online

Mit 1.November 2017 ist nun die Homepage des Tennis-Teamcups online gegangen.

Ihr findet den Link zur Homepage unter dem Menüpunkt Liga

bzw. könnt Ihr auch den Link unterhalb anklicken
<link...