Kornspitz Girls auf Titelkurs

Zwei Runden vor Schluss sind die Kornspitz Mädels auf dem besten Weg, den Titel in der Tennis-Bundesliga wieder nach Oberösterreich zu holen. In Liga zwei haben die ULTV Girls noch Aufstiegschancen, während Ried um den Klassenerhalt zittern muss.

Zwei Runden vor Schluss fiebern Jürgen Waber und seine Kornspitz Girls dem großen Finalspiel am 19. Juni auf heimischer Anlage (ATSV Staudinger Steyr) gegen Titelverteidiger 1. Salzburger TC entgegen.

Während die Salzburgerinnen die Tabelle (noch) anführen und am kommenden Sonntag spielfrei sind, muss das Kornspitz Team vor dem großen Endspiel noch zum Klosterneuburger TV. Doch egal wie dieses Spiel endet, nur ein Sieg über Salzburg bringt den Titel.

Gewinnt in der Bundesliga eine Mannschaft all ihre Spiele, ist sie automatisch Sieger! Und Salzburg hält bislang bei 5:0 Siegen, das Kornspitz Team bei 4:0.

In der zweiten Damen Bundesliga wird es für Aufsteiger UTC Fischer Ried immer enger. Die vom Verletzungspech geplagten Innviertlerinnen mussten sich nach der 3:4 Derbyniederlage gegen den ULTV in Wörgl mit 1:6 geschlagen geben. Doch die Aufgaben werden nicht leichter, muss man doch am kommenden Sonntag zum ungeschlagenen Tabellenführer nach Schwechat.

Mit einem 2:5 beim TC Telfs haben sich die Damen des ATSV Staudinger Steyr wohl endgültig aus dem Titelrennen gekickt.

Da auch Platz zwei zum Aufstieg in die erste Bundesliga "reicht", haben die ULTV Girls weiterhin Chancen. Vieles deutet darauf hin, dass erst im letzten Heimspiel am 21. Juni die Entscheidung fällt. Da empfangen die Linzerinnen den BMTC Brühl im direkten Duell.

Top Themen der Redaktion

Homepage online

Mit 1.November 2017 ist nun die Homepage des Tennis-Teamcups online gegangen.

Ihr findet den Link zur Homepage unter dem Menüpunkt Liga

bzw. könnt Ihr auch den Link unterhalb anklicken
<link...