Verbands-Info

Jugend-Hallenmeisterschaften 2008

In der Tennishalle Kremsegg (Kremsmünster) werden von 21. - 25. März die OÖ. Jugend-Hallenmeisterschaften abgehalten.

OÖTV Jugend Hallenmeisterschaften

U 10 (Kleinfeld) / U 12 - U18

21. – 25 März 2008

Veranstalter : OÖTV Jugendreferat (im Auftrag von OÖTV und ÖTV)

Austragungsort: Tennishalle Kremsegg, Kremseggerstraße 59, 4550 Kremsmünster

Turnierleitung : Iris Austerhuber (0664 2325209)

Oberschiedsrichter : Günter Austerhuber (0650 2325209)

Nennungen : nur per mail : www.tennisturnier.at

Nennschluss : Dienstag, 18. März 2008

Auslosung : Mittwoch, 19. März 2008

Spielauskunft : Mittwoch, 19. März 2008, 19.00 bis 21.00 Uhr (unter 0664 2325209)

Bewerbe : Mädchen & Burschen U10 (Jhg. 1998 und jünger) Einzel (Kleinfeld)

Mädchen & Burschen U12 (Jhg. 1996 und jünger) Einzel

Mädchen & Burschen U14 (Jhg. 1994 und jünger) Einzel

Mädchen & Burschen U16 (Jhg. 1992 und jünger) Einzel

Mädchen & Burschen U18 (Jhg. 1990 und jünger) Einzel

Kategorie: ÖTV Kat. IV

Spielbeginn: Freitag, 21. März 2008

täglich ab 09.00 Uhr

Nenngeld : € 21,- (inkl. Ranglistengebühr)

Plätze/Belag : 3 Plätze / Teppich-Granulat

Bälle : t.b.a.

Allgemeine Bestimmungen:

  1. Gespielt wird nach den Regeln der ÖTV - Wettspielordnung.
  2. Die Verhaltensregeln der Wettspielordnung finden Anwendung.
  3. Bei Abgabe einer Doppelnennung ohne Partner, kann die Turnierleitung einen Partner zuweisen.
  4. Spieler, die 15 Minuten nach Aufruf nicht spielbereit sind, werden vom laufenden Bewerb gestrichen.
  5. Der Veranstalter hat das Recht, Nennungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
  6. Bei den Meisterschaften können Dopingkontrollen vorgenommen werden. Spieler, die eine Kontrolle verweigern, werden vom Bewerb gestrichen.
  7. Nennung verpflichtet zur Zahlung des Nenngeldes. Vor Beginn des ersten Spieles sind die Teilnehmer verpflichtet, das Nenngeld zu bezahlen und die Anwesenheit der Turnierleitung zu melden. Ohne vorherige Bezahlung des Nenngeldes wird der Teilnehmer trotz Aufruf nicht zum Spiel zugelassen.
  8. Der ÖTV übernimmt keine wie immer geartete Haftung für Zahlungsverpflichtungen des Veranstalters.
  9. Der Turnierleiter kann in Abstimmung mit dem Oberschiedsrichter die Bestimmungen der Ausschreibung ändern, falls besondere Gründe gegen den reibungslosen Ablauf des Turniers vorliegen.
  10. Der ÖTV und der Veranstalter übernehmen keine wie immer geartete Haftung für Unfälle.

Top Themen der Redaktion

Liga

Meldungen zur OÖMM 2018

Neuer Nennungsrekord - und wer sich doch noch gerettet hat oder die Freude über den verspäteten Aufstieg.

Kids & Jugend

Wirlend dominiert bis zum Finale

Der ÖTV-Jugend-Circuit startete mit den Altersklassen U16 und U 14 in der Tennishalle La Ville in Wien in das neue Jahr. Der OÖTV-Nachwuchs war mit 14 Spieler*innen, betreut von Hermann Fiala und Marco Zandomeneghi, vertreten. Dabei gab es durch...