Zum Inhalt springen

Informationen zum Coronavirus

Auswirkungen auf den Sport in Österreich: Veranstaltungen werden von der Regierung gänzlich untersagt. Sportstätten und andere öffentliche Plätze der Begegnung sind seit 16. März geschlossen. Sport Austria setzt eine Taskforce ein.

Dem aktuellen Erlass der Bundesregierung folgend und zur Minimierung des Ansteckungsrisikos mit Covid-19, sind alle ÖTV-Veranstaltungen bis auf Widerruf abgesagt, darunter neben sämtlichen Turnieren auch die für 22. März geplante Generalversammlung in Ehrenhausen sowie die dort geplanten Sitzungen.

Am Sonntag kündigte die Bundesregierung folgende Einschränkungen an, die den Sport in Österreich ab 16. März betreffen:

  • Veranstaltungen werden künftig gänzlich untersagt
    • An keinem Ort sollen sich mehr als fünf Menschen auf einmal treffen
  • Bewegungsfreiheit im öffentlichen Raum wird massiv eingeschränkt
    • Sportstätten, Spielplätze und andere öffentliche Plätze der Begegnung werden geschlossen

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler nahm die Vereine in die Pflicht, jede Art von Sportbetrieb einzustellen.

Sport Austria (ehemals Bundes-Sportorganisation BSO) hat als Interessenvertretung des organisierten Sports in Österreich am Sonntag die Mitglieder aufgefordert, den Vereinsbetrieb gänzlich einzustellen. „Um es in aller Klarheit zu sagen: Österreichs Sport steht voll und ganz hinter den Maßnahmen der Regierung! Alle gesellschaftlichen Bereiche sind gleichermaßen gefordert“, sagte Sport-Austria-Präsident Hans Niessl. "Wir weisen nochmal ausdrücklich darauf hin, dass die Sportstätten und der Sportbetrieb, genauso wie die Vereinsbüros, geschlossen bzw. eingestellt werden sollen."

Für finanzielle Unterstützung für die aktuell entgehenden Einnahmen durch Veranstaltungsabsagen oder -verschiebungen setzt Sport Austria eine TASKFORCE ein.

WEITERFÜHRENDE INFOS SPORT AUSTRIA

Alle MItarbeiter der ÖTV-Geschäftstelle in Vösendorf stehen über die Mobiltelefone gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung: KONTAKTE

Weitere Details werden laufend auf www.oetv.at veröffentlicht.

Top Themen der Redaktion