Zum Inhalt springen

Verbands-Info

In Memoriam Dr. Imelda Schmid geb. Celigoi

Eine der besten Tennisspielerinnen der Anfangszeiten des Tennissports in Oberösterreich ist kürzlich verstorben.

Frau Dr. Imelda Schmid, vielen älteren Tennisspielern und Tennisspielerinnen auch als Imelda  Celigoj in guter Erinnerung, verstarb kürzlich nach langer schwerer Krankheit im 67. Lebensjahr.

Imelda begann  beim UETV Linz mit dem Tennisspielen und gewann dort mehrere  Jugend- und Landesmeistertitel in Oberösterreich.

Nach ihrer Übersiedlung nach Wien war die praktizierende Ärztin ebenfalls sehr erfolgreiche Staatsligaspielerin und Staatsmeisterin mit ihrem Team. Als Seniorin vertrat sie Österreich 2004 noch bei der Weltmeisterschaft in Philadelphia. Bis zuletzt war sie Mitglied des  TC Ober St. Veit.

Top Themen der Redaktion

Das KURIER-Jahrbuch ist am Markt

Zum dritten Mal wird das abgelaufene Tennis-Jahr aus allen Blickwinkeln beleuchtet. 196 Seiten Lesevergnügen, von Experten gemacht, erhältlich in der Trafik.