Zum Inhalt springen

Hiesmair holt erstmals Double

Große Dominatorin der vierten Station des ÖTV-Jugend-Circuits 2019 in Villach war Johanna Hiesmair (ATSV Steyr).

Große Dominatorin der vierten Station des ÖTV-Jugend-Circuits 2019 in Villach war Johanna Hiesmair (ATSV Steyr). Sie triumphierte in der Klasse U14 weiblich sowohl im Einzel als auch im Doppel mit Partnerin Theresa Stabauer (USC Attergau) an ihrer Seite.

Herausragend war die Leistung im Einzel, denn Johanna ließ selbst im Finale der topgesetzten Eva Woydt (Tirol) keine Chance. Zuvor hatte sie im Semifinale mit Alexandra Zimmer (Nö) eine weitere Südstadtspielerin eliminiert.

Erwähnenswert aus OÖ Sicht sind weiters die Leistungen von Nico Hipfl, Philipp Schöfer und Raphael Goldfuhs.

Nico Hipfl (Welser TV) erreichte als Jahrgangsjüngerer das Semifinale in der Klasse U14, Philipp Schöfer in der Klasse U18 und Raphael Goldfuhs (beide ÖTB TV Urfahr) jeweils das Viertelfinale. Zudem stand Philipp Schöfer mit Partner Ben O'Brien im Finale und Raphael Goldfuhs mit Partner Alexander Wagner im Semifinale ihrer Doppelbewerbe.

Top Themen der Redaktion

Größter Erfolg für Barbara Haas

Die 23-jährige Oberösterreicherin musste sich erst im Finale des mit 60.000 US-Dollar dotierten ITF-Turniers in Rom geschlagen geben.