Haid und Ried auf Gold-Kurs

Zweite Runde erfolgreich absolviert - nach der traditionellen Pfingstpause wird wieder um jeden Ball gekämpft!

OÖMM News 2/2015 hier downloaden 

10:0 und 5:1 im Dritten vergeigt 

Wahnsinn! Christian Austaller führte gegen Hannes Mühlberger bereits mit 5:1 im dritten Satz ehe er beim Stand von 5:5 aufgeben musste. Das brachte offensichtlich auch Karl Kronberger völlig aus der Spur, der sich trotz einer 6:0 4:0 Führung Lukas Litzlfellner mit 1:6 im dritten Satz geschlagen geben musste. Statt 4/2 für Steyrermühl führten die Gäste aus Haid nach den Einzelspielen.

Das dicke Ende folgte in den Doppelspielen. Kronberger/Grafinger unterlagen Litzlfellner/Fiala mit 6:2 5:7 7/10 - alle drei Doppel für Haid und Steyrermühl blieb punktelos!

Aufsteiger Haid lacht nach dem zweiten Dreier in Folge weiter von der Tabellenspitze der Oberösterreich-Liga.

Nicht ganz so erfolgreich startete der zweite Aufsteiger in die Saison. Nach der spielfreien Runde zum Auftakt musste sich der UTC Casa Moda Steyr II dem ASKÖ Auhof mit 4/5 geschlagen geben. Für die Linzer hingegen ein erster wichtiger Sieg in Richtung Klassenerhalt.

Titelverteidiger Ried scheint die Auftaktniederlage bestens verdaut zu haben. Bereits nach den Einzeln führten die Innviertler im Messestädte-Duell beim Welser Turnverein mit 5:1. Den ersten Dreier der Saison fixierten letztlich Knogler/Eckmair mit einem hauchdünnen 6:7 7:6 11/9 über Pöttinger/Zeilinger.

In Lenzing ist so richtig der Wurm drinnen. Zum einen muss der Verein vom Werksgelände der Lenzing AG abgesiedelt werden und konkrete Entscheidungen stehen weiter aus, zum anderen gabs beim 1/8 gegen den ULTV die zweite Klatsche in Folge. So wird es für den Landesmeister von 2013 schwer, die Liga zu halten.

Zu Pfingsten pausiert die Liga.

Top Themen der Redaktion

Homepage online

Mit 1.November 2017 ist nun die Homepage des Tennis-Teamcups online gegangen.

Ihr findet den Link zur Homepage unter dem Menüpunkt Liga

bzw. könnt Ihr auch den Link unterhalb anklicken
<link...