Zum Inhalt springen

H75er des TC Tennispoint wieder Meister

Auf der Anlage des Badener AC holen sich die Oberösterreicher nach 2014 zum zweiten Mal den Titel.

6 Mannschaften nahmen am Transdanubia Cup, der Österreichischen Mannschaftsmeisterschaft H75, auf den Anlage des Badener AC teil.

Der TC Tennispoint in Gruppe A besiegte zum Auftakt Vienna Cricket mit 5:0 und fixierte den Gruppensieg und den somit verbundenen Finaleeinzug mit einem 4:1 über BMTC Mödling.

Wie schon beim ersten Titelgewinn in Jahr 2014 hieß der Finalgegner 1. Salzburger TC Stiegl. Klaus Haas, Anton Wengert und Peter Nader fixierten mit ihren 2-Satz-Erfolgen bereits nach den Einzelspielen den Meistertitel in der Klasse H75.

Herzlichen Glückwunsch!

Vorrundengruppe

Finale 

Top Themen der Redaktion

COVID-19Verbands-Info

Die neuen Oster-Regelungen im Sport

Tennis im Freien ist weiterhin möglich. Alle Sportstätten outdoor dürfen betreten werden. Einzeltraining ist zulässig.

COVID-19Verbands-Info

Tennis im Freien darf gespielt werden

Diese Meldung ist nach wie vor gültig! Die aktuelle Verordnung der Bundesregierung hat auch intensive Auswirkungen auf den Tennissport. Weiterhin ist es AmateurInnen untersagt, ihrem Hobby in der Halle nachzugehen. Der ÖTV konnte im November…