Zum Inhalt springen

Davis Cup

Mit Thiem, Novak, Ofner, Marach und Melzer gegen Finnland

Dominic Thiem möchte laut Kapitän Stefan Koubek gegen Finnland antreten. Vorausgesetzt, der Lichtenwörther bekommt die Verkühlung in den Griff, die ihn seit Montreal plagt.

Vor einem Jahr durften sich Dennis Novak und Dominic Thiem nach dem Sieg über Australien in Graz über die Rückkehr in die Weltgruppe freuen. In Finnland will das Duo erneut für Furore sorgen. ©GEPA-Pictures | GEPA pictures/ Christian Walgram

Daviscup-Kapitän Stefan Koubek nominierte Dominic Thiem, Dennis Novak, Sebastian Ofner, Oliver Marach und Jürgen Melzer für das Ländermatch in Finnland. Gespielt wird am 13. und 14. September in der Espoo Areena, 20 Kilometer von Helsinki entfernt, als Belag haben die Finnen Hardcourt gewählt. Der Sieger qualifiziert sich für das Play-off im März, bei dem es um die Teilnahme am Weltgruppen-Finale im November 2020 geht.

Im Februar dieses Jahres hatte Thiem gegen Chile aufgrund einer Erkrankung das Antreten zurückziehen müssen, Österreich verlor die Weltgruppen-Partie in Salzburg gegen Chile 2:3 und verpasste somit die Teilnahme am Finalturnier in Madrid. Jetzt kränkelt Thiem erneut. Nach dem Erstrunden-Out bei den US Open gegen den Italiener Fabbiano kuriert sich der Niederösterreicher daheim aus. "Dominic will in Finnland spielen", sagt Koubek, "er wird alles daran setzen, dass er dabei ist." Freilich darf der Kapitän Spieler austauschen, im Fall der Fälle stünde Lucas Miedler bereit. Fällt ein Doppelspezialist aus - Marach und Melzer kamen bei den US Open ins Viertelfinale - wird Philipp Oswald nachnominiert.

Mit Thiem, dem Weltranglisten-Vierten, sei man natürlich haushoher Favorit, trotzdem ist Koubek gewarnt. Der 20-Jährige Emil Ruusuvuori gewann in der Vorwoche das Challenger-Turnier auf Mallorca und wird sich in der Weltrangliste von Platz 209 deutlich verbessern. Doppel-Spezialist Henri Kontinen ist 26. Zum Vergleich: Novak liegt auf Rang 112, Ofner ist 167. Aber: "Im Daviscup kann immer alles passieren. Im Vorjahr hat niemand damit gerechnet, dass wir in Moskau gegen Russland gewinnen."

Im Head-to-Head führt Österreich gegen Finnland 5:0, das letzte Aufeinandertreffen wurde 2003 in St. Anton 3:2 gewonnen - Stefan Koubek, Julian Knowle/ Alex Peya und Jürgen Melzer sorgten für die Punkte.

DAZN überträgt live
Das Daviscup-Duell mit Finnland wird live vom Online-Streamingdienst DAZN ausgestrahlt, der von der International Tennis Federation (ITF) die Übertragungsrechte erworben hat.


Daviscup in Espoo, 13. und 14. September 2019

Veranstaltungsort           Espoo Metro Aarena, Urheilupuistonie 3, 02200 Espoo

gespielt wird:                      Indoor
Belag:                                   Hard - Proflex Hardcourt
Bälle:                                    Dunlop Fort All Court
Referee:                               Maria Cristina Barbarano (It)
Chair Umpires:                   Mohamed El Jennati (Mar)
                                              Timo Janzen (D)
Zuschauerkapazität:          6.000
Media-Officer:                    jarno.tiusanen@tennis.fi, +358 50 4062350

Pre-Draw-Pressekonferenz
Dienstag, 10. September, 11.30 bis 12.15 Uhr MESZ mit den Kapitänen

Auslosung
Donnerstag, 12. September, 12 Uhr

Spielzeiten
Freitag, 13. September       17.00 Uhr MESZ (zwei Einzel)
Samstag, 14. September     13.00 Uhr MESZ (Doppel, gefolgt von zwei Einzel)
DAZN überträgt an beiden Tagen live

ÖTV-Team
Dominic Thiem, Dennis Novak, Sebastian Ofner, Oliver Marach, Jürgen Melzer, Stefan Koubek (Kapitän)
Der Kapitän kann bis eine Stunde vor der offiziellen Auslosung bis zu zwei Spieler auswechseln

ÖTV-Betreuerteam
Uli Lanz (Arzt), Dominik Jessenk (Physio), Werner Farmer (Masseur), Gerald Laposa (Bespanner),
Tamara Schandl (Organisation), Thomas Schweda (Delegationsleiter), Harald Schume (Presse)

Eingekleidet wird das Daviscup-Team mit der offiziellen ÖTV-Kollektion von Bidi Badu.
Den offiziellen Bespanndienst des Daviscup-Teams übernimmt die Firma Babolat.
Der ÖTV-Reisepartner Tourism Concepts Group organisiert eine Fanreise: http://www.tourismconcepts.com/travel4sports-daviscup/

Top Themen der Redaktion

Irdning und ULTV Linz holen den Staatsmeistertitel

Hochspannung pur beim Bundesliga-Final-Four in Wien: Auf der Anlage des WAC setzten sich die Steirer gegen den Gastgeber ebenso erst im letzten Doppel durch wie die Damen des ULTV Linz, die das Kornspitz-Team im oberösterreichischen Derby 4:3...