Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Die letzte Wild Card geht an Melanie Klaffner

Meli Klaffner, aktuelle Nummer 185 der Damen-Weltrangliste erhält von Turnierdirektorin Sandra Reichel die letzte Wild Card für das Generali Ladies!

Turnierdirektorin Sandra Reichel setzt vor Beginn des 23. Generali Ladies Linz ein Zeichen: Bei der Vergabe der heißbegehrten Wild Card wurde eine junge Spielerin aus Oberösterreich berücksichtigt: Melanie Klaffner, 23 Jahre alt, aktuell Nummer 185 der Weltrangliste.

Eine weitere, wichtige Entscheidung betrifft Österreichs Nummer 1 im Doppel.

Sandra Klemenschits wird in Linz an der Seite der jungen Deutschen Annika Beck (19) antreten. Beck, Nummer 51 in der Weltrangliste, gab heuer ihr Debüt im Fed-Cup-Team Deutschlands und erreichte 2013 bereits ein Halbfinale auf der Tour.

www.generali-ladies.at

vlnr:

Mag. Erwin Mollnhuber - Regionaldirektor Generali Versicherung AG / Sandra Reichel / Melanie Klaffner / Mag. Dr. Michael Strugl, Sport-und Wirtschaftslandesrat OÖ

<?xml:namespace prefix = "o" ns = "urn:schemas-microsoft-com:office:office" /><o:p> </o:p>

Top Themen der Redaktion

Liga

Auswirkungen Teamabmeldungen zum 31.10.2018

Zum 31.10. konnten die Vereine höherrangige Mannschaften abmelden. Nachfolgend nun die abgemeldeten Mannschaften und die Mannschaften, die dadurch nicht ab oder zusätzlich aufsteigen.