Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Die ganz Kleinen spielen bei den Kids-Hallenmeisterschaften groß auf

Von 3.-6. Jänner 2019 fanden im taf-Tenniszentrum Thalheim die Kids-Hallenmeisterschaften statt. In den Altersklassen u8-u11 wurden tolle Spiele gezeigt auf sportlich sehr hohem Niveau.

Bei den ganz Kleinen im Burschen u8-Bewerb  setzte sich der erst 5-jährige Alexander Derflinger vom ASKÖ TC Wels durch. Im entscheidenden Spiel um den Turniersieg besiegte er den Andorfer Jonas Mittermayr, ebenfalls 5 Jahre.

Der Burschen u9-Bewerb war erwartungsgemäß mit vielen Teilnehmern stark besetzt. Zum Hallenmeister krönte sich Riedl Florian vom TC Dietach in einem spannenden Finale gegen Nico Steindler vom Nettingsdorfer TC.

Bei den u10-Burschen wurde Alexander Wagner-Hartl (TC Alharting) Hallenmeister vor Samuel Huber (SV Molln).

Im u11-Burschen „Königsbewerb“ wurde schon auf das große Feld mit grünen Bällen gespielt. Es wurde teilweise auf richtig hohem Niveau gespielt und spannende Matches ausgetragen. Einmal mehr nicht zu schlagen war Gabriel Niedermayr aus Atzbach. Er siegt ohne Satzverlust und konnte im Finale den um ein Jahr älteren Maximilian Danilauer  vom UTC Brunnenthal besiegen.

Die Mädchenbewerbe waren sehr dünn besetzt. Im u10-Bewerb siegte Nina Sacherl vom UTC MEhrnbach im Finale gegen Leona Freudenthaler von der DSG Union Gutau.

Den u11-Bewerb entschied Amelie Losbichler vom ASKÖ Enns für sich vor Ilia Flautner vom UTV Summerau.

 

Alle Ergebnisse findet ihr unter folgenden Link:

https://www.oetv.at/turniere/kalender/detail/t/140185.html

 

Gratulation den Gewinnern und nochmal an alle Teilnehmer alles Gute für das neue Tennisjahr.

Top Themen der Redaktion

Größter Erfolg für Babara Haas

Und weiter geht's nach oben: Die 23-jährige Oberösterreicherin gewinnt das mit 60.000 Dollar dotierte Sandplatz-Turnier im deutschen Hechingen.