Zum Inhalt springen

Kids & Jugend

Beim ersten ÖTV U12 Turnier zeigte Xaver Kirchberger mit guter Leistung auf

Das Team OÖ startet das Turnierjahr 2019 beim Kat.2 Turnier in Neudörfl mit einem neuen jungen Team.

Dabei kann Xaver Kirchberger seiner Top 5 Position in Österreich gerecht werden und erreicht nach souveränen Leistungen gegen durchwegs starke Gegner das Viertelfinale.

Hier erwischt er einen rabenschwarzen Tag und kann leider nicht an seine Leistungen von den Vortagen anschließen.

Im Doppel erreicht er das Semifinale, wo er unglücklich im Match Tie break ausscheidet.

 Jan Hemetzberger schafft es aus der Quali mit einem 64er Raster heraus bis ins Achtelfinale des Hauptbewerbes. 

Maxmillian Heidlmair scheitert leider in der ersten Runde, nachdem er aufgrund der starken Vorjahresleistung fix im Hauptbewerb gestartet ist..

 Valentina Schnabl und Lena Eder erreichen mit ansprechenden Leistungen das erste Mal das Achtelfinale eines Kat.2 Turnieres - Gratulation

Matthias Königslehner scheitert nach starken Leistungen, ebenso wie Johanna Mülleder und Amelie Losbichler im Qualifinale.

 Darüber hinaus haben viele weitere Neueinsteiger wie Stefan Stadlober, Julian Mühllehner, Alexander Heidlmair, Killian Böhm, Maximillian Danielauer, Valentina Hoschek, Magdalena Mülleder, Armina Turanovic, Raul Klimitschden, Markus Atteneder und Leon Cwiertnia auf höchster Ebene versucht und sich echt toll verkauft –

 Der OÖTV gratuliert allen Teilnehmern und hofft, dass diese Motivation anhält und wir beim nächsten Kat.2 in so großer Zahl wieder angreifen werden.

Top Themen der Redaktion

Irdning und ULTV Linz holen den Staatsmeistertitel

Hochspannung pur beim Bundesliga-Final-Four in Wien: Auf der Anlage des WAC setzten sich die Steirer gegen den Gastgeber ebenso erst im letzten Doppel durch wie die Damen des ULTV Linz, die das Kornspitz-Team im oberösterreichischen Derby 4:3...