Zum Inhalt springen

Liga

Auslosung 2018

Wer wann wo spielt ... und warum es das Wunschkonzert "spielfrei" nicht gibt.

Die Auslosung bzw. der Spielplan für die Oberösterreichische Mannschaftsmeisterschaft 2018 wird voraussichtlich am kommenden Mittwoch (7.2.) online gehen.

Da wir immer wieder gefragt werden, wie die 1535 an der OÖMM teilnehmenden Mannschaften "ausgelost" werden, dürfen wir euch hier einen kleinen Einblick über den Weg zum alljährlichen Tennis-Reiseplan der Teams geben:

 

Auslosung oder Spielplan?

Es ist eine Mischung aus beidem.

Der gesamten Planung liegt ein starres Einteilungsschema zugrunde. Wichtig erscheint mir hier, dass (in den 9er Gruppen) Heim und Auswärtsspiele abwechselnd stattfinden, was mit einem für alle Gruppen und Ligen gleichen starren Schema gelöst wird. Schließlich müssen ja auch jeder Mannschaft vier Auswärts- und vier Heimspiele zukommen.

In manchen Meisterschaften anderer Landesverbände durfte ich feststellen, dass oft drei oder vier Heim- oder Auswärtsspiele hintereinander stattfinden. Das gefiel mir weniger gut.

Gleichzeitig - und somit erste Priorität - muss der reibungslose vereinsinterne Spielplan haben, sodass der "Pflichttermin Samstag, 13:00 Uhr" auch für alle Teams des Vereins gilt (solange die Mannschaftsanzahl mit der Platzanzahl stimmig ist).

Heißt beispielsweise bei zwei Mannschaften und zwei Plätzen: spielt Mannschaft 1 zu Hause, agiert Mannschaft 2 in der Fremde (oder ist spielfrei) und umgekehrt.

Der Mannschaft wird somit ein Platz im starren Schema der Gruppe zugewiesen (Plan), die Spiele ergeben sich dann jedoch aufgrund der Platzzuweisung der anderen Gruppenteilnehmer automatisch (zufällig).

Die zweite Mannschaft des Vereins wird so gesetzt, dass ihre Spiele gegengleich zur ersten Mannschaft stattfinden.

Also ein Mix aus Auslosung und Spielplan.

 

Im Vorjahr auswärts, heuer bei uns ...

Es wird allgemein erwartet, dass im Folgejahr das Heimrecht ohnehin wechselt. Das zu berücksichtigen, ist der nächste wichtige Punkt auf der Prioritätenliste. Eine diesbezügliche Garantie können wir leider nicht geben, vor allem wenn die Gruppengrößen differieren (Team im Vorjahr in 9er Gruppe, heuer in 8er Gruppe).

Situation: Von den 5710 Spielen, die im Rahmen der OÖMM 2018 auf dem Programm stehen, empfängt in 120 Fälle (Spielen) eine Mannschaft ihren Gegner erneut auf heimischer Anlage (2,1% aller Spiele). Das ein und dasselbe Spiel auch im dritten Jahr am selben Ort stattfindet, ist in keinem Fall gegeben. Damit kann man zufrieden sein.

 

Nächster Schritt Spieltag

Für die Vereine, die beispielsweise bei drei Plätzen auch drei Mannschaften gemeldet haben, muss im Weiteren der Abgleich der Mannschaften/Spiele erfolgen.

Bei zwei Heimspielen an einem Wochenende wird daher ein Heimspiel auf Sonntag verschoben. Insgesamt 86 Mannschaften bestreiten so mindestens eines ihrer Heimspiele an einem Sonntag.

Im HobbyCup sind 21 Mannschaften aufgrund des freitäglichen  Kapazitätsmangels von einer Verlegung betroffen.

 

Wunsch "spielfrei" und warum das nicht geht ...

Trainingslager, Hochzeit, Poltern, Zeltfest, Feuerwehrfest, Vereinsjubiläum, Taufe und Geburtstagsfeier - die Gründe warum ein Termin "unbedingt" spielfrei zu halten ist, sind vielfältig.

Insgesamt 81(!) derartige Wünsche sind heuer an uns herangetragen worden - bedeutet, in beinahe jeder zweiten Gruppe wäre ein Wunsch zu berücksichtigen.

Und wer weiß, wie oft zudem darauf vergessen wurde oder gleich gar nicht gefragt wurde.

Um diese Anliegen gemäß obigem System auch tatsächlich erfüllen zu können, wäre es nötig, ihnen die höchste Priorität zukommen zu lassen, d.h. die Planung müsste mit diesen Wünschen starten.

Das Wettspielreferat des OÖTV hat daher bereits im Vorjahr beschlossen, dass auf Terminwünsche zur Auslosung/Spielplanerstellung keine Rücksicht genommen werden wird (kann, muss).

 

 

In 5710 Spielen ermitteln 1535 Mannschaften auf 1314 Plätze von Anfang Mai bis Mitte August 182 Meister (AK, Sen, Hobby). Die rund 500 Jugendmannschaften folgen im August/September.

Wir hoffen euch einen kleinen Einblick in die Welt des OÖTV gegeben zu haben und wünschen allen ein erfolgreiches und verletzungsfreies Spieljahr 2018! 

Top Themen der Redaktion

Verbands-Info

Datenschutz-Grundverordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) in Kraft. Insgesamt wurde rund fünf Jahre an dieser europaweit gültigen Reform gearbeitet.