Zum Inhalt springen

Verbands-Info

Antrag Match-Kaiser

Vereine, die die Funktion des Match-Kaiser (Eingabe vereinsinterner Spiele) nutzen wollen, können ab sofort die Freischaltung beantragen.

Liebe Vereinsvertreter,

liebe Vereinsadministratoren,

liebe ITN Verantwortliche!

 

Das Wettspielreferat des OÖTV ist gemeinsam mit dem Breitensportreferat bestrebt, dass auch künftig die vereinsinternen Spiele im nuLiga System eingetragen werden bzw. eingetragen werden können.

 

Da die Aufstellungen zur OÖMM jedoch an den ITN Wert geknüpft sind und diese in der Vergangenheit mittels der vereinsinternen Spiele (Match-Kaiser) manchmal "gerichtet" wurden, hat das Wettspielreferat des OÖTV beschlossen, dass die Freischaltung der vereinsinternen Spiele (Matchkaiser) nur auf Antrag möglich sein wird.

Zudem wurde ein Ehrenkodex (siehe Anhang) erstellt, der von den Berechtigten (Administratoren und ITN Administratoren), die diese Spiele erfassen können, unterzeichnet werden muss.

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir diesen Weg gehen werden, hoffen aber die Manipulationen möglichst eindämmen zu können.

 

Vereine, die daher künftig die Funktion der vereinsinternen Spiele (Match-Kaiser) nutzen wollen, können ab sofort ihren Antrag an das OÖTV Sekretariat übermitteln. Die Freischaltung sollte dann grundsätzlich innerhalb von 48 Stunden erfolgen.

 

Im Sinne eines fairen Tennissport in Oberösterreich!

 

mit sportlichen Grüßen

im Auftrag des OÖTV Wettspielreferates

in Abstimmung mit dem OÖTV Breitensportreferat

 

Joachim Unterscheider

Sportsekretär des OÖTV

 

Top Themen der Redaktion

Liga

Auswirkungen Teamabmeldungen zum 31.10.2018

Zum 31.10. konnten die Vereine höherrangige Mannschaften abmelden. Nachfolgend nun die abgemeldeten Mannschaften und die Mannschaften, die dadurch nicht ab oder zusätzlich aufsteigen.