Zum Inhalt springen

Verbands-Info

59 Kids beim Astener Sternchenturnier

59 Kinder und mindestens doppelt so viele Eltern, Großeltern, Betreuer und Daumendrücker aus ganz Oberösterreich tummelten sich beim Tennisturnier für 8 bis 10-jährige auf der Tennisanlage des UTC T.T.I. Asten.

Voller Erfolg beim 2. Astener Sternchenturnier

Die Sternchenturnierserie des OÖTV startete beim UTC T.T.I. Asten fulminant in die neue Saison. 59 Kinder und mindestens doppelt so viele Eltern, Großeltern, Betreuer und Daumendrücker aus ganz Oberösterreich tummelten sich beim Tennisturnier für 8 bis 10-jährige auf der Tennisanlage des UTC T.T.I. Asten. Mit dieser Turnierserie sollen Kinder die Möglichkeit haben, in das Turniergeschehen spielerisch hineinzuwachsen. Auf vier Tennisplätzen wurden eigens zehn spezielle Spielfelder für die Youngsters errichtet. Mit speziellen Bällen (Methodik- und Softbälle) kämpften die Kids Punkt für Punkt. Damit kein Kind leer ausging, bekam jeder Teilnehmer als Sachpreis einen Geschenksack mit allerlei Überraschungen vom Nützlichen bis zum Süßen. Jedes der mehr als 140 Spiele wurde professionell von einem Schiedsrichter geleitet.

Erfolgreichster Verein war der UTC T.T.I. Asten mit einem ersten Platz durch Simon Fiala in der Klasse U10 männlich. Simon wehrte am Weg zum Sieg insgesamt acht (!) Matchbälle gegen sich ab; fünf im Semifinale gegen den regierenden Landesmeister Gregor Ramskogler (ATSV Steyr), drei im Finale gegen Vereinskollegen Lucas Pröll. Ein zweiter Platz durch Lucas Pröll (U10) und eine dritter Platz durch Philipp Fiala (U8) komplettierten den Erfolg für den Veranstalterverein.

Die weiteren Klassensieger waren Laura Gruber (TC Weichstetten), Florian Walcher (TC Timelkam), Lena Ruhaltinger (Union St. Oswald bei Freistadt), Simon Traxler (Askö Fussl Ansfelden) und Jasmin Hartlauer (ETV Enns).

Top Themen der Redaktion

Das KURIER-Jahrbuch ist am Markt

Zum dritten Mal wird das abgelaufene Tennis-Jahr aus allen Blickwinkeln beleuchtet. 196 Seiten Lesevergnügen, von Experten gemacht, erhältlich in der Trafik.