Kids & Jugend

5 Pokale auf der internationalen Bühne für das OÖTV-Jugendteam in Vorarlberg

Von 13.-20. August fand das Tennis-Europe-Turnier in Bludenz statt. Die besten OÖTV-SpielerInnen in den Altersklassen u12 und u14 waren am Start.

Insgesamt nahmen mehr als 170 Jugendliche aus über 20 Ländern an dem toll organisiertem Turnier teil.

OÖTV-Coach Marco Zandomeneghi hatte 12 SpielerInnen mit am Start und sah durchwegs tolle Leistungen seiner Schützlinge.

 

Tobias Wirlend konnte sich im Einzel bis ins Semifinale spielen wo er leider knapp seinem Tiroler Landsmann Alexander Tomas in 3 Sätzen unterlegen war.

Weiters hervorzuheben sind der Viertelfinaleinzug von Sophia Massimiani, die ersten TE-Punkte von Manuel Rapperstorfer.

 

Im Doppel zeigten die OÖTV-Cracks ihre Klasse.

Gleich 4 OÖTV-SpielerInnen kämpften im Finale um den Turniersieg. Leider gingen alle 3 Finalspiele knapp verloren.

 

Tobias Wirlend erreicht mit Teamkollege & Partner Lukas Kaltseis das Finale und mussten sich einer dort knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben.

 

Nina Walter erreichte mit ihrer Tiroler Partnerin Sophia Wurm ebenfalls das Endspiel in dem es gegen starke Gegnerinnen leider nichts zu holen gab.

 

Tobias Leitner verlor mit Partner Daniel Motazed aus Wien das Finale nur hauchdünn gegen die Topfavoriten Sorger/Zimmermann.

 

Viktor Hockl erreichte mit Partner Alexander Tomas aus Tirol das Semifinale wo sie denkbar knapp im Match-Tiebreak gegen die späteren Sieger den Kürzeren zogen.

 

Im Großen und Ganzen war das Turnier eine gelungene Generalprobe für die bevorstehenden Österreichischen Meisterschaften in Wien!

 

Gratulation zu den gezeigten Leistungen und alles Gute allen OÖTV-SpielerInnen für die Staatsmeisterschaften wünscht das gesamte OÖTV-Team

Top Themen der Redaktion

Homepage online

Mit 1.November 2017 ist nun die Homepage des Tennis-Teamcups online gegangen.

Ihr findet den Link zur Homepage unter dem Menüpunkt Liga

bzw. könnt Ihr auch den Link unterhalb anklicken
<link...