Zum Inhalt springen

Nicholas Carr

Internationaler Tenniscoach

Nick Carr, geboren 1952 in Neuseeland, ist ein international äußerst erfahrener und renommierter Tenniscoach.

Er coachte und trainierte unter anderem Spieler wie Richard Krajicek, Jan Simerink, Ivo Karlovic, Filip Krajanovic oder Marius Copil. Seinen größten Erfolg als Coach feierte er 2003 als er den Holländer Martin Verkerk (ATP 14) ins Endspiel der French Open führte.

Neben seiner Tätigkeit im individuellen Coaching arbeitete Nick Carr viele Jahre für den belgischen, holländischen und englischen Tennisverband.

Die Kooperation mit Nicholas Carr erfolgt durch regelmäßigen Austausch in gemeinsamen Trainingswochen und partiell als Touring Coach.

Dr. Gebhard Gritsch

Weltklasse Leistungssportcoach & Biomechanikexperte im Tennissport

Er machte Novak Djokovic  zur Nummer 1 der Welt, unumstritten sieht auch die Fachpresse Gritsch als den wesentlichen Erfolgsfaktor für die Leistungen von Đjoković.

Neben der Arbeit mit Novak Đjoković erstellte Dr. Gebhard Gritsch Sportplanung für Hochleistungstrainingszentren, Sportverbände und staatliche Sportorganisationen.

Dr. Gebhard Gritsch studierte Sportwissenschaft und Sportmanagement an den Universitäten Innsbruck und Wien. Er promovierte mit einer Dissertation zum Thema „Vom Talent zum Tennisprofessional – Ein Beitrag zur Optimierung der Sportlichen Entwicklung im Tennis“ und wirkt seit 25 Jahren im Bereich des Leistungs-Tennissports.

Unter anderem durch seine Tätigkeit als „HEAD OF PERFORMANCE“ im Olympiastützpunkt Linz, wird Dr. Gebhard Gritsch auch 2022 im TLZ Linz mit Jürgen Waber in Form von Workshops zusammenarbeiten.

Rainer Schopf

Kontakt:

Tel.: 0660 7778826

E-Mail senden

Internationaler Athletikcoach

Rainer Schopf ist ein ehemaliger Zehnkämpfer mit einer Diplomtrainerausbildung in der Leichtathletik. Dort verfügt er über 25 Jahre Erfahrung im Training von Nachwuchs- bis Hochleistungs-Athleten. In dieser Zeit trainierte er viele Jahre Profiathleten im Ausland.

In der Leichtathletik war er als persönlicher Betreuer von Spitzenathleten in der Diamond League, bei insgesamt 4 Weltmeisterschaften und bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro tätig und konnte dort internationale Erfolge im Sprintbereich erreichen.

Er ist seit über zwölf Jahren im Tennissport als Konditionstrainer engagiert. Unter anderem formte er Sybille Bammer zu eine der fittesten Spielerinnen auf der WTA Tour.