Zum Inhalt springen

Das Regionstraining ist eine zusätzliche Ergänzung zum Vereinstraining. Ein vereinsübergreifendes Training, mit dem Ziel einer Qualitätsverbesserung und somit einer besser ausgebildeten breiten Basis im Nachwuchs. Die regionalen Trainings sind der Einstieg und dienen zur Sichtung für den OÖ. Landeskader.

Ein gemeinsames Projekt von Eltern, Kindern, Vereinen, Trainern und dem OÖ. Tennisverband.

  • Vereinsübergreifendes Training der besten Jugendlichen aus der Region.
  • Gemeinsames, regelmäßiges Training, voneinander lernen und positionieren.
  • Kennenlernen der Kinder und Eltern untereinander, mögliche Kooperationen bei Sparringtraining, Turnierbesuchen oder ähnlichem.
  • Kommunikativer Austausch der Trainer, Kinder und Eltern untereinander.
  • Anreiz für Kinder durch Fleiß, Training und Matchpraxis, den Sprung ins OÖ. Kadertraining zu schaffen.
  • Organisiertes Matchtraining für alle Kinder der Region (nicht nur für Kader-Kinder).
  • Mit den regionalen Stützpunkten möchte der OÖTV auch die Vereine in den Regionen unterstützen und dabei die Wegstrecken der Kinder verkürzen.

Trainingsablauf

Der 32-er Kader wird auf zwei Gruppen zu jeweils 16 Spieler aufgeteilt. Diese zwei Gruppen haben dann jeweils ein Programm von 2,5 Stunden. In der 16-er Gruppe gibt es eine weitere Aufteilung. Eine 8-er Gruppe hat Koordinationstraining bzw. Matchtraining, die andere 8-er Gruppe wird in zwei 4-er Gruppen aufgeteilt. Diese beiden Gruppen trainieren tennisspezifisch, jeweils mit einem Trainer. Bis spätestens 5 Minuten vor Trainingsstart haben alle Kaderspieler auf der Anlage anwesend zu sein. Beendet wird das Training mit einer gemeinsamen Nachbesprechung. Die Trainer stehen nach Möglichkeit gerne vor und nach dem Training für Fragen zur Verfügung.

Trainer

Das Training leitet ein staatlich geprüfter Tennislehrer (Haupttrainer). Dieser wird von 2 Co-Trainern aus der Region unterstützt.

Allen Trainern, die mit Kaderkindern im Verein arbeiten, wird die Möglichkeit angeboten, auch selbst als Co-Trainer mitzuwirken und so den Austausch der Trainer untereinander zu fördern und so auch die Weiterentwicklung der Trainer in der Region für das Vereinstraining im Heimverein ankurbeln.             

Kosten

  • Sommersaison: ca.10 Euro/Termin ( bei Schlechtwetter wird in einer Halle trainiert)
  • Wintersaison: ca. 20 Euro/Termin 

Das Regionstraining wird zeitgerecht ausgeschrieben. Bei Verhinderung muss rechtzeitig vor dem Training abgesagt werden, um einen Ersatzspieler(in) nachnominieren zu können.